Willkommen bei Schnitzler Elektrotechnik                                                                                                                      (+49) 0 24 29- 90 33 38

Beratung

In der klassischen Elektroinstallation liegen unsere Wurzeln. Mit der Erfahrung aus über 14 Jahren sind wir zuverlässiger und kompetenter Partner im Bereich der nieder- und mittelspannungsseitigen Stromversorgung.

Mit Schwerpunkt auf Gewerbe, Industrie, Handel und Private Objekte projektieren und realisieren wir:

· Niederspannungsschaltanlagen

· Mittelspannungsschaltanlagen

· Transformatoren/stationen

· Netzersatzanlagen

· Beleuchtungssysteme

· Kompensationsanlagen

· Solaranlagen

Vom Schaltschrank bis zum Schalter kümmern wir uns um die Energieverteilung in Gebäuden!

Wir verstehen unter Elektroinstallation mehr als nur Kabel verlegen und bieten Ihnen daher ein weitreichendes Spektrum an Serviceleistungen wie zum Beispiel:

· e-check

· Netzanalysen

· Dokumentationen

· Wartungsarbeiten

· BGV A3 – Messungen

· 24-Stunden-Service



Brandmeldeanlagen (BMA)

Allzu oft werden die Auswirkungen eines Brandes unterschätzt! Die Möglichkeit dazu besteht immer und überall. Der direkte materielle Schaden ist die eine Seite. Die andere Seite sind – gerade für Unternehmen – die Folgeschäden: Betriebs- und Produktionsausfall, geplatzte Lieferverträge, Datenverlust um nur einige zu nennen. Allem voran aber: Brände gefährden Menschenleben! In Hotels und Krankenhäusern, in Alters- und Pflegeheimen, Dienstleistungseinrichtungen, in Industrieunternehmungen, in öffentlichen Gebäuden und bei Behörden - der Schutz menschlichen Lebens verlangt effektive Vorsorge!

Die frühzeitige und sichere Erkennung von Bränden dient dem Schutz von Menschenleben, der Umwelt und der Bewahrung von Sachwerten. Dabei helfen zuverlässige Brandmeldeanlagen, hilfeleistende Stellen, schnellstmöglich und gezielt zu benachrichtigen.

Gerade in diesem sensiblen Sicherheitsbereich legen wir höchsten Wert auf Fachkompetenz. Als zertifizierter Errichter nach DIN 14675 und DIN EN ISO 9001:2000 projektieren und realisieren wir Brandmeldeanlagen (BMA).



Wir sind Ihr Kompetenter Partner bei:



· Planung und Montage

· Dokumentation der Anlage

· Anfertigung von Feuerwehrlaufkarten

· Wartung der BMA



Netzwerktechnik

Herstellerneutrale Datentechnik

· Installation, Dokumentation, Messungen und Netzanalysen

· passive Netzwerke (strukturierter Netzwerkverkabelungen in Kupfer und LWL)

· aktive Komponenten (Switch, Router, ...)

· Datenschränke

· Qualifizierung und Zertifizierung von Netzwerken nach DIN EN 50173

· Systemgarantie

· OTDR-Messungen

· Medien- und Konferenztechnik

· Rechenzentren



Stromversorgung durch Sonnenenergie

Seit 2004 sind wir im Bereich Photovoltaik tätig. In dieser Zeit haben wir eine Vielzahl von Anlagen in allen Größenordnungen errichtet.

· Schrägdachanlagen 4 - 30 kWp

· Flachdachanlagen 4 - 42 kWp

· Fassadenanlagen 8 - 10 kWp

· Freiflächenanlagen 162 kWp

Vergütungssätze Photovoltaik 2012 gültig ab 01. April



1. Neue Vergütungskategorien

Es gibt vier Vergütungskategorien:

Für Anlagen mit einer Anschlussleistung bis 10kWp, bis 40 kWp, bis 1.000 kWp und bis 10.000 kWp. Alle Anlagen mit einer höheren Anschlussleistung werden nicht mehr gefördert.

2. Eigenverbrauch wird ab April 2012 überhaupt nicht mehr vergütet, da der durchschnittliche Strompreis erstmalig höher ist als die Einspeisevergütung. Somit ist eine Anlage umso rentabler, je höher der Anteil an eigenverbrauchtem Solarstrom ist.

3. Eine Unterscheidung zwischen Gebäude- und Freilandanlagen wird hinsichtlich der Höhe der Vergütung nicht mehr getroffen.

4. Um die künstliche Umgehung der 10 MW-Obergrenze zu unterbinden, werden alle Anlagen im Umkreis von 2 km als eine Anlage gerechnet, wenn sie innerhalb eines Zeitraumes von 24 Monaten in Betrieb genommen werden.

5. Mit Wirkung ab 01.04.2012 wird die für Juli 2012 geplante Absenkung vorgezogen und zusätzlich um eine einmalige Sonderdegression ergänzt.

Ab April 2012 erfolgt die Reduzierung der Einspeisevergütung in Schritten von 1% monatlich gegenüber dem Vormonatswert. Damit soll der erhöhte Zubau mit PV-Anlagen zum Ende eines Vergütungszeitraumes unterbunden werden.



Inbetriebnahme

Dachanlage bis 10 kWp
Dachanlagen bis 40 kWp
Dachanlage bis 1.000 kWp
Freiflächen- und Dachanlagen bis 10 MWp


ab 01.04.2012

19,50
18,50
16,50
13,50

ab 01.05.12

19,31
18,32
16,34
13,37

ab 01.06.2012

19,11
18,13
16,17
13,23

ab 01.07.2012

18,92
17,95
16,01
13,10

ab 01.08.2012

18,73
17,77
15,85
12,97

ab 01.09.2012

18,54
17,59
15,69
12,84

ab 01.10.2012

18,36
17,42
15,53
12,71

ab 01.11.2012*

18,18
17,24
15,38
12,58

ab 01.12.2012*

17,99
17,07
15,23
12,46


Optimale Voraussetzung sind unverschattete Dachflächen. Bei geneigten Dächern ist die Ausrichtung nach Süden ideal.


Gebäudeleittechnik / Gebäudeautomation

...heißt Steuern, Regeln, Messen, Optimieren, Überwachen von Gebäudetechnik für das:

· administrative Facilitymanagement (CAFM) über die Gebäudeleittechnik,

· technische Facilitymanagement über die Gebäudeautomation.

Methoden



Unsere Systemintegratoren setzen die Bedürfnisse des Bauherren unter anderem mit:

· LON

· KNX/EIB

· Funksystemen

· DALI

und weiteren Bussystemen gezielt und effizient um.

Anwendungen

· Gefahrenmeldeanlagen

· Alarmanlagen

· BMA - Brandmeldeanlagen

· Zutrittskontrollsysteme

· Gebäudeautomation

· Gebäudeklimatisierung

· Raumautomation

· Energieoptimierung

· Beleuchtungssteuerung

· Verschattungssysteme

· Sensoren steuern nach unterschiedlichen Kriterien durch logische Verknüpfungen, wie Jahres- und Tageszeit, Energieoptimierung, Klima, Temperatur, Zugangsberechtigung und Bewegung ausgewählte Aktoren. So können im Gebäude Beleuchtung, Heizung, Lüftung und Klimaanlage, Verschattungseinrichtungen, die Sicherheitssysteme, sowie Zutrittskontrollsysteme automatisiert werden.

· Alle Vorgänge werden zentral erfasst und über Visualisierungstools, fernwirksam angezeigt und gesteuert.

· Laststeuerung über die zentrale Verbrauchsdatenerfassung

· Einbindung von Mediengeräten und Multiraumsystemen

· Alle gewünschten Szenarien können entworfen und gespeichert werden.

· Komfortgewinn und Energieverbrauchsreduktion durch intelligente Regelung

· Sicherheit durch Anwesenheitssimulation und Alarmierungssysteme.



Moderne Installationstechnik vereinigt die Planung und Umsetzung einfachster und kompliziertester

Lösungen zu einem Gesamtkonzept. Mit unserem motivierten Stammpersonal setzen wir diese

wunschgemäß und zuverlässig um.



Lichttechnik



Lichttechnik kann unter Berücksichtigung aller gängigen Vorschriften für die

Arbeitsplatzbeleuchtung, auch im privaten Bereich für die Optimierung der Beleuchtungsansprüche

in den Segmenten Energieeffizients, Farbwiedergabe, Akzente und Stimmungen, effektvoll

eingesetzt werden. Nutzen Sie die Kenntnisse unserer Spezialisten und unsere 3 dimensionale

Darstellungsmöglichkeiten zu Ihrer Planungssicherheit.



Kommunikation

Unser Ziel ist es, Kommunikationsabläufe effizient und kostengünstig für Sie umzusetzen.

Eine Aufgabe, die voraussetzt, dass wir mit den neusten Marktentwicklungen vertraut sind und

diese für Ihren Bedarf maßgeschneidert bereitstellen.

Aufbau und Einrichtung von ISDN

Aufbau und Einrichtung von DSL

Montage und Kommunikations-Komponenten

sonepar Deutschland - Otto Kuhmann    Famo - Ihr Fachgroßmarkt    SLV - More than light    Outdoor Bike Kreuzau    regev gmbh                   © by Schnitzler Elektrotechnik